Miley Cyrus & Co. Abnehmen mit den Diät-Drinks der Stars

InTouch Redaktion
Miley Cyrus
Foto: Wenn

Brokkoli-Kaffee, Wurzel-Wasser und Honig-Tee: Diese Drinks schmelzen die Kilos der Hollywood-Stars fit und schön...

Seit Miley Cyrus (25) öfter mal einen über den Durst trinkt, sieht sie absolut fabelhaft aus: Frisch, fit und top in Form schlenderte die Sängerin vor einigen Tagen ganz entspannt durch Beverly Hills. In der Hand den Drink, von dem sie den Hals nicht voll kriegen kann. Und nein, kein Grund zur Besorgnis, da ist kein Alkohol drin! Der Aloe-Vera-Smoothie ist ein Supersaft mit Wunderkraft: An dem giftgrünen Gebräu nuckelt derzeit halb Hollywood. Nach den Schlank-Lollis ist Schlank-Schlürfen der neueste Trend in Tinseltown. Ganz nach dem Motto: Das bisschen, was wir essen, können wir ja auch trinken! Klar, Smoothies sind schon lange in aller Munde, aber was da aktuell zusammengerührt wird, lässt die guten alten Obst- und Gemüse-Mixereien wirken wie kalten Kaffee: Kohlewasser, Kaktus-Sirup, Birkensaft und der neueste Hype aus Kalifornien: „Raw Water“.

 

Die Stars schwören auf den Wunder-Drink

Rohes Wasser? Echt jetzt? Das neue Luxus-Gesöff (ein Liter kostet ungefähr 13 Euro!) ist laut Hersteller ungefiltert, unbehandelt und nicht sterilisiert, „roh“ also. Oder wie man es bei uns in Deutschland nennt: Quellwasser. Aber das klingt für Hollywood natürlich nicht fancy genug. In L.A. gilt das im Grunde schlichte Nass aus der Erde als „probiotischer Superdrink“, der auch beim Abnehmen hilft. Viel trinken – das hat unser Arzt ja schon immer gesagt und klar, statt Wodka kippt man sich besser (Quell-)Wasser in die Kehle. Idealerweise täglich gleich literweise, das spült durch und ist gut für den frischen Teint. Aber mal ganz trocken: Ist H2O deshalb ein „Superdrink“? Da kommt einem doch der Kaffee hoch! Durchaus faszinierend klingt dagegen das aktuell angesagte Hauptgetränk von Jennifer Lopez (48) und Kim Kardashian (37). Die Kurven-Queens sind jetzt Kaffeetanten! Der Clou: J. Lo und Kim K. pimpen ihren Latte mit Pülverchen. Ganz legal, natürlich und gesund, na klar. Die Rede ist von granuliertem Schnittlauch, Dill und Bio-Brokkoli.

Alkohol Diät
 

Alkohol-Diät: "Sauf dich schlank" ist die neue Abnehm-Sensation

Ja, wirklich! „Ich brauche Kaffee – und zwar täglich“, so La Lopez, „sonst kriege ich totalen Heißhunger auf Süßes!“ Verflixt, Süßes macht fett, und Kaffee gilt nicht als Health-Booster, sondern als Genussgift, ist also auch bähbähböse. Der Trick der Koffein-Junkies: Wenn man statt Kakao ein Löffelchen Brokkoli über die „Beste Bohne“ streut, sieht die Sache gleich gesünder aus. Das grüne Kreuzblütengewächs, bei uns beliebt mit Hollandaise, gilt als Vitamin-Held der Gemüsewelt: Brokkoli schützt gegen UV-Strahlung, senkt das Krebsrisiko und ist gut für den Stoffwechsel (also für die Figur). Damit gibt’s grünes Licht sogar für schwarzen Kaffee! Bei Kaley Cuoco (32) ist die (Ernährungs-) Ampel allerdings schon längst auf Rot umgesprungen: Red Tea Detox ist der „Big Bang“ ihrer Theorie des gesunden Lebens.

 

Die Stars schlürfen sich schlank

Die Schauspielerin, die vegetarisch lebt und sich mit Reiten und Yoga fit hält, sieht man in letzter Zeit ständig mit Becher in der Hand. Klarer Vorteil des roten Tees: Er schmeckt fruchtig, frisch, ist ein toller Sommerdrink. Und guter Geschmack ist entscheidend, besonders, wenn man abnehmen will. Das findet auch Jessica Alba (37). Die Unternehmerin und Schauspielerin wurde im Dezember zum dritten Mal Mutter – und ist gerade dabei, sich die Babypfunde wegzukämpfen. „Es ist verdammt hart“, gibt sie zu. Und scherzt auf Instagram: „Ich liebe meine Personal Trainerin. Aber Zucker liebe ich noch ein bisschen mehr …“ Um das Abnehmen zu versüßen, greift Jessica jetzt täglich in den Honigtopf: Zwei Esslöffel in heißem Wasser mit Zimt machen schön – und wirklich schlank, wie man sieht: Jessica hat in den vergangenen Wochen mehr als sieben Kilo abgespeckt. Und das natürlich, süß und (fast) ohne Zucker-Entzugsqualen. Kein Naturprodukt, aber fancy verpackt und in hippen Jungstar-Kreisen aktuell schwer angesagt ist das Getränkepulver „Skinny Sprinkles“, das man in Wasser auflöst und vor dem Essen trinkt. Hauptbestandteil ist Glucomannan, ein Verdickungsmittel, das aus der Konjak-Knolle gewonnen wird und sättigend wirkt. In Asien werden damit Glasnudeln hergestellt – in Hollywood ein Diätpülverchen. Vielleicht klappt so was ja auch eines Tages mit Schokolinsen oder Karamellbrownies. Nicht nur Jessica Alba wäre begeistert!

 

Auf diese Drinks schwört Hollywood

  • Aloe-vera-Wasser

Aloe vera kann man als Topfpflanze auf den Balkon stellen, als Lotion cremen – und auch trinken! Der Saft entgiftet, ist gut fürs Immunsystem, unterstützt Stoffwechsel, Verdauung – und hilft so beim Abnehmen.

  • Gemüse-Kaffee

Brokkolipulver im Cappuccino? Schluck! Jennifer Lopez und Kim Kardashian streuen sich das echt ins Heißgetränk! Der Trick: So kriegt das Koffein-Gebräu den Status eines Healthy Drinks – und lässt sich den ganzen Tag ohne schlechtes Gewissen kannenweise schlürfen. Hilft angeblich gegen Heißhunger.

  • Red Detox

Das Rezept stammt angeblich von afrikanischen Schamanen und soll die reinste Wunderkur für den Körper sein: Der Tee aus Holunderblüten, Grüntee, Kräutern, Beeren und Granatapfel entschlackt, entgiftet und stillt Heißhunger.

  • Skinny Sprinkles

40 Euro kostet der hippe Getränkezusatz, der den Magen füllt und den Appetit hemmen soll. Drin ist unter anderem das Spurenelement Mangan, das für elastisches Bindegewebe und gute Laune sorgt.

  • Honigwasser

Nein, in den Mund! Jessica Alba („Ich bin eine Naschkatze“) schwört auf die Honig-Diät: täglich zwei Esslöffel Honig und eine Prise Zimt in einem viertel Liter heißem Wasser auflösen und trinken. Das fördert die Fettverbrennung, außerdem verhindert Honig einen überhöhten Blutzuckerspiegel, stillt Heißhunger, schützt das Herz und die Leber und stärkt das Immunsystem. Echt süß, oder?

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken