Miley Cyrus will eine Bitch sein

Knappe Outfits, laszive Blicke und Posen - Miley Cyrus setzt gerade einige Statements. Die Meinungen teilen sich über ihre Aktionen.

Miley Cyrus will eine Bitch sein
Foto: MTV

Einige sagen: "Ist ihr Ding!" Andere meinen: "Sie führt sich auf, wie eine Bitch!"

Oha! Aber das macht der 20-Jährigen nichts aus. Sie provoziert es sogar!

Im Interview sagt sie: "...Ich fühle mich so, als könnte ich endlich die böse Bitch sein, die ich wirklich bin!"

Das ist eine klare Ansage!

In ihrem Leben dreht sich eben alles um Entertainment - das weiß sie! "Leute kennen auf die VMA-Performance zurückblicken und denken, das war der Wahnsinn. Aber es war ein geplanter Wahnsinn."

Weiter erklärt sie, dass sie sich noch nie mehr "Miley" gefühlt hat, als jetzt. IHR geht's also wirklich besser den je.

Mehr aus Mileys Leben gibt's am Freitag, den 4. Oktober um 20.00 Uhr bei MTV und am Samstag, den 5. Oktober um 17.25 bei VIVA in der Dokumentation "The Movement".