intouch wird geladen...

Schock in den USA: Millionen Menschen über Nacht erkrankt

Gerade waren sie noch gesund. Nun gilt fast jeder dritte Mensch in Amerika plötzlich als krank.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Doch was ist passiert?

Die medizinischen Richtlinien für Bluthochdruck wurden überraschend geändert. Während der Grenzwert zuvor bei 140/90 lag, liegt er nun bei 130/80. Mit einem Mal stieg die Anzahl der Menschen, die in den USA einen behandlungsbedürftigen Blutdruck haben, von 72 Millionen auf 103 Millionen. Die neuen Richtlinien wurden von Experten der "American College of Cardiology" und der "American Heart Association" entwickelt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Allerdings stößt die Änderung auf harsche Kritik. Als Grundlage für die medizinische Neubewertung galt nämlich die sogenannte "Sprint"-Studie, die vor zwei Jahren in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurde und zu dem Ergebnis kam, dass der Zielwert sogar bei 120 liegen sollte. Experten warnen jedoch davor, dass es zu Nierenversagen und einem vorzeitigen Tod kommen kann, wenn der Blutdruck zu stark gesenkt wird.

Bernhard Krämer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hochdruckliga, versicherte, dass man die neuen Richtlinien sehr genau prüfen werde. Die Sprint-Studie gilt bis heute als sehr umstritten und musste aus ethischen Gründen sogar vorzeitig beendet werden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';