Minus 20 Grad: Mega-Kältewelle in Deutschland!

InTouch Redaktion
Nach mildem Weihnachten: Schock-Vorhersage für Silvester!
Foto: iStock

Im Februar zeigt sich das Wetter vor allem von seiner kalten Seite. Ein Ende des Winters ist nicht in Sicht – ganz im Gegenteil: Jetzt wird es erst richtig kalt.

"Während Dezember und Januar deutlich zu mild ausgefallen sind, ist der Februar kälter als im langjährigen Durchschnitt", so Diplom Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst wetter.net.

Die neue Kältewelle soll ab der kommenden Woche in Deutschland Einzug halten und dann auch bleiben. Ein Ende der Kälte sei derzeit noch nicht absehbar, so Dominik Jung. Die Kältewelle könnte also auch noch im März anhalten.

"Wir erwarten für einige Tage am Stück nahezu im gesamten Land Dauerfrost“, so der Wetter-Experte. Besonders kalt wird es in den Nächten: In höheren Lagen sind dann sogar Temperaturen von bis zu minus 20 Grad möglich. Und auch tagsüber bleibt es bei rund minus 5 Grad fast überall extrem kalt. Am 1. März ist übrigens der meteorologische Frühlingsanfang – der Frühling lässt jedoch noch auf sich warten…