Miriam Höller Unfall: So kämpfte sie sich zurück ins Leben

Heute strahlt Miriam Höller über beide Ohren. Doch das war leider nicht immer so.

Miriam Höller hatte einen tragischen Unfall
Foto: GettyImages
  1. Sie musste wieder laufen lernen
  2. Ihr Freund starb kurz nach ihrem Unfall
  3. Miriam ist wieder verliebt

2016 erlebte die 31-Jährige das wohl schlimmste Jahr ihres Lebens. Sie brach sich bei einem Fotoshooting beide Füße. Als sie in Pumps von einem Podest springen sollte, geschah das Unglück. "Hab mir bei einem Action-Fotoshooting beide Füße gebrochen. Nach knapp 10 Jahren Selbstständigkeit als Stuntfrau meine erste große Verletzung“, schrieb sie damals auf Facebook. Was folgte, war ein mühsamer und schmerzhafter Heilungsweg.

 

Sie musste wieder laufen lernen

Die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Teilnehmerin musste sich rund eine Woche nach ihrem Unfall einer Operation unterziehen. Dabei wurden ihr Knochen aus dem Schienbein entnommen und im Fuß fixiert. Nun stecken fast 60 Schrauben und Metallplatten in den Füßen der Blondine, die mühsam wieder laufen lernen musste. „Es kommt dann doch irgendwann der Punkt, an dem du realisierst, dass du nicht die unsterbliche Superheldin bist, die du seit deiner Kindheit sein wolltest“, schrieb sie nach ihrer OP. „Die Motivation und der Wille haben mich im Ansatz aber knapp 10 Jahre meinen Traum leben lassen.“

 

Ihr Freund starb kurz nach ihrem Unfall

Eigentlich hätte Miriam in dieser schwierigen Zeit ihren Freund Hannes Arch gebraucht, doch dieser starb wenige Wochen später bei einem Helikopterabsturz. Er wurde nur 48 Jahre alt. „Wie kann man fliegen mit nur einem Flügel? Wie kann man gehen mit nur einem Bein? Wie kann man lieben, wenn das Herz nach Sehnsucht schreit, anstatt innig zu lachen?“, schrieb die Stuntfrau später mit gebrochenem Herzen auf Facebook. Sie war 6 Jahre lang mit Hannes zusammen, bevor er aus dem Leben gerissen wurde. "Ich habe richtig geschrien“, erinnert sie sich zurück. Sie erhielt erst einen Anruf und wurde dann zur Unfallstelle geflogen. „Das war zum ersten Mal ein Realisieren, aber noch lange kein Bewusstsein dafür, was dieser Tag und das, was passiert ist, mit sich bringt."

 

Miriam ist wieder verliebt

Heute ist Miriam wieder glücklich verliebt. Ihr neuer Freund heißt Nate Herbert und ist Chef eines Forstwirtschaftsunternehmens in Kanada.  "Ich habe Nate auf der Hochzeit von guten Freunden kennengelernt, etwas später haben wir uns dann zufällig bei einem Schneemobilrennen wiedergetroffen, bei dem ich mitgefahren bin und er mein Coach war. Seither waren wir flüchtig befreundet", schrieb Miriam vor rund einer Woche zu einem süßen Pärchen-Schnappschuss auf Instagram. Aus Freundschaft wurde schließlich Liebe. "Mit Nate beginne ich nun einen neuen Lebensabschnitt“, erklärt sie außerdem gegenüber „Bild“. Er ist definitiv ein Mann, mit dem ich mir auch eine Familie vorstellen kann." Dabei fühlte es sich zunächst so an, als würde sie Hannes fremdgehen. Doch inzwischen weiß sie, dass er immer ein Teil von ihr bleiben wird.