Miss UK: Zoiey Smale ist mit Größe 38 "zu dick" für internationale Miss-Wahlen

InTouch Redaktion

Miss UK: Zoiey Smale ist mit Größe 38 "zu dick" für internationale Miss-Wahlen - Immer wenn man glaubte, es täte sich etwas bei dem irren Body-Diktat und dem anhaltenden Magerwahn in Mode und Medien, passieren solche Dinge, die uns gefühlt in die Steinzeit zurückversetzen. 

Die Briten fanden Zoiey Smale toll und wählten sie zur Miss UK.

Zoiey Smale
Zoiey Smale
Foto: Twitter / Zoiey Smale

Dass sie Kleidergröße 38 hat, fiel niemandem auf und es war nicht einmal ein Thema. Der Schock für die Schönheitskönigin folgte jedoch auf dem Fuße. Denn vom internationalen Wettbewerb wurde sie ausgeschlossen.

Die Organisatoren baten sie, bis zu dem Event so viel wir möglich abzunehmen. Geschockt legte die 28-Jährige aus Nottinghampshire auf und sprach die nächsten Wochen mit keinem Verantwortlichen mehr. "Das ist so eine Sache, bei der man denkt, dass im 21. Jahrhundert doch niemand mehr so dreist sein kann", schnaubt Zoiey Smale empört gegenüber der Daily Mail. Sie erklärt, dass sie sich zusammenreißen musste, dazu erstmal nichts zu sagen, sonst hätte sie nur mit wüsten Beschimpfungen um sich geschmissen.

Zoiey Smale sagte dann ihren Miss-UK-Betreuern, dass sie das nicht tun werde, dass sie nicht daran glaube, spindeldürr sein zu müssen. "Ich habe meinen Titel abgegeben, denn ich wollte nicht länger einen Wettbewerb unterstützen, der Menschen so etwas antut. Das ist einfach so, so falsch! Und da wundern sie sich, dass Schönheitswettbewerbe so einen schlechten Ruf haben. Das hier hilft jedenfalls nicht", erklärt sie ihren Rücktritt als Miss UK.