Mit 33 Jahren: Die deutsche Schwimmerin Daniela Samulski ist tot!

InTouch Redaktion
Mit 33 Jahren: Die deutsche Schwimmerin Daniela Samulski ist tot!
Foto: Getty Images

Daniela Samulski gehörte zu den erfolgreichsten deutschen Schwimmerinnen. Jetzt ist sie im Alter von 33 Jahren verstorben. Familie, Freunde und Fans sind in tiefer Trauer!

 

Daniela Samulski starb an Krebs

Am 31. Mai hätte Daniela Samulski ihren 34. Geburtstag gefeiert. Doch den sollte sie nie erleben. Am Donnerstag erlag die talentierte Sportlerin dem Krebs. Sie hinterlässt ihren Mann und zwei kleine Kinder.

Der Bundestrainer Henning Lambertz, der sieben Jahre lang mit Daniela gearbeitet hat, ist erschüttert! "Ich kann es nicht fassen. Sie war eine unserer Besten. Es war eine tolle Zeit mit ihr. Mit keinem Sportler habe ich so lange zusammengearbeitet wie mit ihr", erklärt er traurig auf Anfrage von B.Z.

 

Daniela Samulski: Rekordhalterin!

In ihrer Karriere konnte Daniela Samulski so einige Rekorde verbuchen! 2009 gewann sie bei der WM in Rom Silber, 2006 und 2010 wurde sie Europameisterin. Bis heute hält sie die deutschen Rekorde über 50 und 100 Meter Rücken und auch mit den Freistil- und Lagen-Staffeln.

2011 beendete Daniela Samulski ihre Karriere und gründete eine Familie. Dann die Schock-Diagnose: Bei der Sportlerin wurde Unterleibs-Krebs diagnostiziert. Sie schaffte es zwar, ihn zu besiegen, doch er kam zurück. Und jetzt hat sie diesen Kampf endgültig verloren...