Mit nur 49 Jahren: „The Voice“-Star Beverly McClellan ist gestorben

Traurige Nachrichten! "The Voice"-Kandidatin Beverly McClellan erlag ihrer schweren Krankheit.

Beverly McClellan
Beverly McClellan Foto: Getty Images

Wie die amerikanische "People" berichtet, ist die Musikerin am Dienstagnachmittag im Kreis ihrer engsten Freunde und ihrer Familie an ihrer Krebserkrankung verstorben. Sie wurde nur 49 Jahre alt. Erst im März wurde bei ihr ein Endometriumkarzinom (Gebärmutterkrebs) diagnostiziert. Doch der Krebs hatte schon in Darm, Blase und andere Organe gestreut.

"Wir hatten wunderschöne letzte Tage"

Beverly hinterlässt ihre Ehefrau Monique Garcia McClellan. Ihre Liebste meldete sich bereits auf Facebook zu Wort: "Beverly ging um 16.36 Uhr von uns. Sie war umgeben von Freunden und so viel Liebe. Wir hatten wunderschöne letzte Tage."

Beverly war eine amerikanische Sängerin. Einem größeren Publikum wurde sie durch die erste Staffel von "The Voice" bekannt. Mit ihrer Gänsehautstimme überzeugte sie nicht nur Coach Christina Aguilera, sondern auch das Publikum. Im großen Finale konnte sie sich den dritten Platz sichern.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.