Moderatorin Barbara Eligmann: Erschütternde Diagnose

InTouch Redaktion

Es ist mittlerweile 18 Jahre her, dass Moderatorin Barbara Eligmann die RTL-Sendung "Explosiv" verlassen hat. Der Grund war eine schlimme Diagnose!

Moderatorin Barbara Eligmann: Erschütternde Diagnose
Foto: Getty Images

Claudelle Deckert: Schock-Diagnose für den Serienstar!
 

Claudelle Deckert: Schock-Diagnose für den Serienstar!

 

Barbara Eligmann ist krank geworden!

Acht Jahre lang stand Barbara Eligmann für "Explosiv" vor der Kamera. Dann war Schluss. Und zwar aus einem traurigen Grund! "Ich bin sehr krank geworden", erklärte Barbara Eligmann jetzt gegenüber "Frau im Spiegel". Und weiter: "Ich hatte eine Schilddrüsenüberfunktion, die sich nach der Geburt meines ersten Kindes zur Autoimmunerkrankung Morbus Basedow entwickelte." 

 

Barbara Eligmann: Der Stress hat sie krank gemacht

Die Doppelbelastung als Mama und Berufstätige war zu viel Barbara Eligmann. Sie arbeitete noch zwei Jahre nach der Geburt vor der Kamera - doch die Moderatorin hatte kein gutes Gefühl. Sie hatte ständig Angst, dass die Krankheit schlimmer werden könnte. "Mit diesem Gefühl wollte ich nicht mehr leben", gibt die 54-Jährige zu. Die Gesundheit geht eben vor!

Warum Barbara Eligmann 18 Jahre lang geschwiegen hat? "Weil ich es blöd finde, mit Krankheiten zu kokettieren", verrät sie im Interview mit "Frau im Spiegel".

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken