Mönch vergewaltigt und schwängert 14-Jährige

Unfassbarer Fall in Thailand: Ein Mönch soll eine 14-Jährige vergewaltigt haben. Dann wurde sie auch noch schwanger!

Mönch vergewaltigt und schwängert 14-Jährige
Foto: iStock

Zwischen 2000 und 2001 habe sich der Mann an dem Mädchen vergangen – jetzt wurde ihm der Prozess gemacht: Der Richter verurteilte den Mönch zu einer Gefängnisstrafe von 16 Jahren.

 

Insgesamt 114 Jahre Knast 

In anderen Fällen wurde er auch noch wegen Betrug und Geldwäsche verurteilt – rechnet man alles zusammen, kommt er auf eine Haftstrafe von 114 Jahren.

 

Vor 5 Jahren floh er von Thailand in die USA, um dem Haftbefehl zu entkommen – dann wurde er jedoch ausgeliefert. Es sind Fotos aufgetaucht, wo der 39-Jährige unter anderem sehr teure Klamotten trug – sein Luxus-Lebensstil finanzierte er durch Betrug von Spendengelder. Er hatte dadurch ein Vermögen von mehr als eine Million Dollar, welches jetzt beschlagnahmt wurde. Sein restliches Leben wird er jetzt im Gefängnis verbringen…