Motsi Mabuse: Süßes Baby-Geständnis

Mehr Nachwuchs für Motsi Mabuse! Die frischgebackene Mama spricht offen wie nie über ihre und Tochter und die weitere Familienplanung.

Motsi Mabuse rührt ihre Fans zu Tränen
Foto: instagram.com/@motsimabuse

Vor drei Monaten war es soweit: Motsi Mabuse und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk wurden Eltern einer kleinen Tochter.

Im Gespräch mit der Gala schwärmte die schöne "Let's Dance"-Jurorin jetzt von ihrem Mama-Glück und gestand: Sie möchte mehr Kinder!

 

Motsi Mabuse spricht über die Geburt ihrer Tochter

Ihr Töchterchen sei per OP auf die Welt geholt worden, so die 37-Jährige:

"Es ging alles ganz schnell. Unsere Tochter kam um acht Uhr morgens auf die Welt. Es war ein geplanter Kaiserschnitt, weil sie falsch rum lag und sich bis zum Ende nicht drehen wollte. Eigentlich hatte ich mir eine natürliche Geburt gewünscht."

Das Gefühl, ihr Baby das erste Mal zu halten, sei für sie unbeschreiblich gewesen, so Motsi Mabuse weiter:

"Ganz merkwürdig. Man geht ins Krankenhaus – und etwas später steht da plötzlich jemand mit einem Baby und gibt es dir. Erst war ich ganz ruhig, weil es sich für mich noch nicht echt anfühlte. Und dann kamen die Tränen. So viele Tränen", erinnert sich die "Let's Dance"-Jurorin gerührt.

Trotz aller Freude sei die erste Zeit auch schwierig gewesen, gesteht die 37-Jährige gegenüber der Gala:

"Ich war anfangs sehr nervös. Sie ist so winzig, so zerbrechlich. Ich wollte einfach nichts falsch machen, weshalb ich auch viel geweint habe – ich war einfach unsicher. Aber von heute auf morgen ging es dann plötzlich. Und nun fühlt es sich so an, als wäre ich schon mein Leben lang eine Mutter."

Für Motsi Mabuse und Ehemann Evgenij steht damit fest:

"Wir haben schon gesagt, wir wollen das noch mal machen. Ganz klar: Wir wollen noch ein Baby!"

Ach, wie schön - klingt, als dürften sich die Fans bald auf die nächsten freudige Nachwuchs-Neuigkeiten gefasst machen!