MTV EMA 2015: Das sind die Gewinner

InTouch Redaktion
MTV EMA 2015 Justin Bieber
Foto: Facebook

Was für eine Show im Mediolanum Forum in Mailand gestern Abend! Zum 21. Mal wurden wurden die MTV Europe Music Awards verliehen - und es reihte sich ein Highlight ans nächste.

Star des Abends war Justin Bieber (21), der insgesamt fünf Trophäen mit nach Hause nahm. Sichtlich gerührt und beinahe sprachlos nahm der Popstar die Auszeichnungen entgegen. "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Das ist einfach nur großartig", bedankte er sich in seiner Rede.

Weniger erfolgreich war Taylor Swift (25), die zwar neunmal nominiert war, aber am Ende nur einen Award verliehen bekam.

Durch den Abend führte Ed Sheeran zusammen mit Model und Verwandlungskünstlerin Ruby Rose. Der Sänger wurde ebenfalls mit einem Preis geehrt.

Zu den bewegsten Auftritten des Abends zählte die Performance von Star-Tenor Andrea Bocelli. Jason Derulo legte mit seinem Hit "Want to Want Me" einen der spektakulärsten Performances hin.

Hier sind alle Gewinner im Überblick:

BEST SONG - Taylor Swift featuring Kendrick Lamar "Bad Blood"

BEST POP - One Direction                

BEST FEMALE - Rihanna    

BEST MALE  - Justin Bieber

BEST LIVE ACT IN PARTNERSHIP WITH GUITAR HERO LIVE -  Ed Sheeran

BEST NEW ACT - Shawn Mendes

BEST VIDEO - Macklemore & Ryan LewisDowntown

BEST ROCK - Coldplay  

BEST ALTERNATIVE - Lana Del Rey 

BEST HIP HOP -  Nicki Minaj 

BEST ELECTRONIC - Martin Garrix 

BEST PUSH - Shawn Mendes 

BEST COLLABORATION - Justin Bieber, Skrillex, Diplo mit Where Are You Now?

BIGGEST FANS - Justin Bieber 

BEST LOOK IN PARTNERSHIP WITH TEZENIS UNDERWEAR - Justin Bieber 

BEST WORLD STAGE - Ed Sheeran

VIDEO VISIONARY AWARD - Duran Duran

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken