MTV EMAs 2015: Ed Sheeran moderierte betrunken

Ed Sheeran sorgte für einige Highlights bei den MTV EMAs. Der Sänger führte durch die Show und wurde währenddessen immer betrunkener, machte Sprüche, die unter die Gürtellinie gingen und fürchtete sich vor einer Konfetti-Kanone.

Ed Sheeran bei dem EMAs
Ed Sheeran bei dem EMAs
Foto: Getty Images

Schon zu Beginn machte er Scherze darüber, wie viel Gin sich schon in seinem Körper befinde. Das änderte sich im Verlauf des Abends nicht, im Gegenteil. „Möchtest du auch etwas Gin?“, fragte er beispielsweise seinen Freund Mark Ronson und bot ihm etwas von seinem Getränk an.

„Du bist echt betrunken“, meinte auch Ruby Rose, die gemeinsam mit ihm moderierte. Die Zuschauer, die die MTV EMAs verfolgten, amüsierten sich köstlich über den glasäugigen Ed Sheeran, wie sie auf Twitter kundtaten:

„Ed Sheeran läuft mit einem Bier in der Hand rum, während er die EMAs präsentiert! Haha, legendär!“

„Auf einer Skala von 1-10, wie betrunken bist du?“

„Der Unterhaltsamste an dem EMAs ist, wie betrunken Ed Sheeran wird, während er moderiert!“ Trotzdem waren die Fans begeistert. Einer davon schlug vor: „Kann er das ab jetzt nicht jedes Jahr machen?“