MTV Movie Awards 2015: Das sind die Gewinner

Gestern Abend ging's wieder ums goldene Popcorn: In Los Angeles wurden die MTV Movie Awards 2015 verliehen. Und alles, was in Hollywood Rang und Namen hat, wollte eine der coolen Trophäen mit nach Hause nehmen.

Gruppekuscheln bei den MTV Movie Awards 2015
Foto: GettyImages

Die Abräumerin des Abends wurde mit drei Awards Shailene Woodley (23). Sie wurde unter anderem als beste weibliche Schauspielerin ausgezeichnet. Mit ihrer tränenreichen Dankesrede lieferte sie dann auch gleich den emotionalen Höhepunkt des Abends.

Zac Efron (27) hingegen sorgte für den heißestes Auftritt der Preisverleihung. Der Schauspieler bekam die Auszeichnung für den besten Oben-ohne-Auftritt - und auf der Bühne bewies er dann gleich mit einem kleinen Striptease, das er zurecht gewonnen hat.

Als Robert Downey Jr. (50) den Generations-Preis entgegen nahm, knieten mehrere Stars wie Scarlett Johannson (30), Chris Hemsworth (31) und Chris Evans (33) ehrfürchtig vor ihm nieder und lauschten seiner Laudatio. Am Ende gab's sogar ein Küsschen von Hollywood-Beauty Scarlett.

Hier sind die Gewinner der MTV Movie Awards 2015 im Überblick:

Bester Film: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Bester Schauspieler: Bradley Cooper American Sniper

Beste Schauspielerin: Shailene Woodley Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Bester Kuss: Ansel Elgort & Shailene Woodley Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Bester Kampf: Dylan O'Brien vs. Will Poulter Maze Runner

Bester Oben-ohne-Auftritt: Zac Efron Bad Neighbors

Bester Newcomer: Dylan O'Brien Maze Runner

Bester WTF-Moment: Seth Rogen & Rose Byrne Bad Neighbors

Beste Verwandlung: Elizabeth Banks Die Tribute von Panem Mockingjay: Teil 1

Beste Comedy-Performance: Kevin Hart Die Trauzeugen AG

Bester Musik-Moment: Jennifer Lawrence Die Tribute von Panem Mockingjay: Teil 1

Bester Bösewicht: Meryl Streep Into the Woods

Beste Scared-As-Shit-Performance: Jennifer Lopez The Boy Next Door