München: Waschbär Jacky bekommt einen Herzschrittmacher!

Es ist eine rührende Geschichte mit Happy End! Die Sorge um Waschbär-Dame Jacky war groß!

München: Waschbär Jacky bekommt einen Herzschrittmacher!
München: Waschbär Jacky bekommt einen Herzschrittmacher! Foto: imago (Symbolbild)

Immer wieder fiel das Tier in Ohnmacht, weil sein Herz zu langsam schlug. Jetzt bekam es einen Herschrittmacher eingesetzt!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Jacky dürfte weltweit der erste Waschbär mit Herzschrittmacher sein. "

Waschbär Jacky litt unter einer Herzrhythmusstörung. Statt 200 Schläge pro Minute, betrug ihre Herzfrequenz nur 60 Schläge. Weil es dem Tier dadurch schlecht ging, kontaktierte der Besitzer aus Rheinlandpfalz die Medizinische Tierklinik in München. Schließlich konnte Jacky von dem Tierkardiologen Gerhard Wess operiert werden. Der hatte in der Vergangheit schon Hunden Herzschrittmacher eingesetzt. "Aber als Herzspezialist für Tiere bereitet es mir natürlich besondere Freude, wenn wir auch mal einem ungewöhnlichen Tier helfen können", heißt es in einer Mitteilung. Denn Jacky ist eine echte Premiere: "Jacky dürfte weltweit der erste Waschbär mit Herzschrittmacher sein."

Waschbär Jacky: Nach einer halben Stunde war alles vorbei

Die OP von Jacky fand schon vergangenen Montag statt und dauerte eine halbe Stunde. Heute ist Jacky wieder fit und glücklich.