Musiker Amir Fryszer Guttman stirbt, als er seine Nichte vor dem Ertrinken rettet

InTouch Redaktion
Musiker Amir Fryszer Guttman stirbt, als er seinen Neffen retten will
Foto: Instagram/ Amir Fryszer Guttman

Es sollte eine wundervolle Party sein, doch sie endete in einer Tragödie! Der israelische Musiker Amir Fryszer Guttman feierte mit seiner Familie und seinen Freunden das einjährige Jubiläum seiner "Gesundheit", doch es kam zum Drama. Seine fünfjährige Nichte drohte zu ertrinken, als er ihr zur Hilfe eilte, ertrank der 41-Jährige selbst!

 
 

Amir Fryszer Guttman: Er feierte das Leben und starb

Die Ärzte verkündeten Amir Fryszer Guttman fälschlicherweise, dass er Krebs hat. Doch das stellte sich als Irrtum raus. Er litt unter einer anderen Krankheit, die ähnliche Syptome hatte.

Für ihn wie ein neuer Geburtstag, den er feierte. Diesmal stand das einjährige Jubiläum an. Auf einer Beach Party sollte gefeiert werden. Amir Fryszer Guttman feierte mit knapp 30 Gästen. Doch dann kommt es zum Drama. 

 

Amir Fryszer Guttman ist ertrunken

Amir Fryszer Guttman, ein weiterer Erwachsener gingen ins Meer und wurden von dem stürmischen Wasser überrascht. Amir haf seiner Nichte, hielt sie über Wasser, bis sie und der andere Erwachsene von Surfern an den Strand gebracht wurden. Doch für ihn selbst gab es kein Happy End! Der Sänger wurde von einer Welle erfasst und konnte erst eine Stunde später aus dem Wasser geholt werden. Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, doch die Ärzte konnten ihn nicht wiederbeleben. 

Amir Fryszer Guttman hinterlässt seinen Ehemann und einen Sohn.