Mutter tötet ihr sieben Wochen altes Baby mit Antidepressiva!

InTouch Redaktion
Mutter tötet ihr sieben Wochen altes Baby mit Antidepressiva!
Foto: iStock

Die Geschichte ist erschreckend. Wie jetzt bekannt wurde, soll eine 22-Jährige ihr sieben Wochen altes Baby mit Antidepressiva vergiftet habe. Der Grund: Die Mutter habe Stimmen gehört, die ihr gesagt haben sollen, dass sie eine schlechte Mutter sei.

Der Pflegevater war mit der Situation überfordert
 

35 Knochenbrüche: Pflegevater misshandelt Baby

 

Mutter misshandelt und tötet ihr Baby

Eine 22-jährige Britin soll ihr sieben Wochen altes Baby zuerst misshandelt und dann getötet haben. Wie "Daily Mail" berichtet, soll die Mutter gestanden haben, dass sie Stimmen gehört haben soll, die ihr gesagt haben sollen, dass sie kein Baby verdient hätte. Daraufhin soll sie angefangen haben, ihr Kind zu strangulieren. Der dritte Versuch endete tödlich. Ebenfalls soll die Mutter berichtet haben, dass sie ihrem Kind über die Baby-Milch verschreibungspflichtige Antidepressiva verabreicht haben soll. Auch dabei soll das Kind eine tödliche Dosis zu sich genommen haben.

 

Mutter muss sich für Baby-Tötung vor Gericht verantworten

Für ihre grausamen Taten muss sich die Mutter nun vor Gericht verantworten. Dabei wurde ihr eine psychische Krankheit attestiert. Wie hoch ihre Strafe dabei ausfallen wird, ist noch nicht geklärt. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken