Nabi Tajima: Ältester Mensch der Welt ist tot

InTouch Redaktion

Nabi Tajima, der älteste Mensch der Welt, ist im Alter von 117 Jahren gestorben. Am Sonntag teilte der örtliche Behördenvertreter der Deutschen Presse-Agentur mit, dass die Japanerin tags zuvor in einem Krankenhaus eines natürlichen Todes gestorben sei.

Der älteste Mensch der Welt ist tot
Foto: imago

Tajima wurde am 4. August 1900 geboren. Berichten zufolge soll sie mehr als 160 Nachkommen haben. Nach dem Tod der damals ebenfalls 117 Jahre alten Jamaikanerin Violet Brown stieg die Japanerin zur ältesten lebenden Person auf.

Der Titel wird nun auf die Japanerin Chiyo Miyako übergehen. Sie wird Anfang Mai ebenfalls 117 Jahre alt. Statistiken zufolge liegt die Zahl der über 100-Jährigen in Japan bei rund 68 000 Menschen.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken