Nach BH-Foto: Daniela Büchner wehrt sich gegen die Kritik

Für ihr freizügiges BH-Foto musste Daniela Büchner sich scharf kritisieren lassen. Jetzt wehrt sie sich gegen die Kritik!

 Daniela Büchner
 Daniela Büchner zeigt sich gerne von ihrer sexy Seite. Foto: TVNOW/ Arya Shirazi

In letzter Zeit macht Daniela Büchner hin und wieder mit sexy Outfits auf sich aufmerksam. Zuletzt hat die Kult-Auswanderin ein heißes BH-Foto gepostet und dafür viel Kritik geerntet. Mittlerweile hat sie den Schnappschuss wieder gelöscht. Trotzdem setzt sie sich nun öffentlich zur Wehr und erklärt, warum sie sich auch gerne mal von ihrer freizügigen Seite zeigt.

Daniela platzt der Kragen

"Es ist doch mal hervorragend, wie viele Kommentare unter einem Bild sind. Leute, die meisten urteilen über mich, die kennen mich gar nicht. Ja, ich poste so ein Bild. Und wisst ihr was? Es ist schon krass: Am Strand habe ich noch weniger an – stellt euch das mal vor!", feuert Danni auf Instagram.

Manche Fans sind der Meinung, dass sie sich verändert hat, seit sie mit Ennesto Monté zusammen ist. Doch davon will sie nichts wissen: "Wenn ich solche Bilder poste, hat das weder mit meiner jetzigen Beziehung, noch mit meinem Mann zu tun. Ich mache das einfach, weil mir danach ist und weil ich mich ganz okay fühle."

Krasse Typveränderung! Daniela Büchner ist kaum wiederzuerkennen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.