Nach DSDS-Pleite: Sängerin Angel gewinnt das "Supertalent 2016"

InTouch Redaktion
Nach DSDS-Aus: Sängerin Angel ist das "Supertalent 2016"
Angel ist das Supertalent 2016
Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Gestern Abend war es soweit: Mit der großen Finalshow und zwölf spektakulären Acts ging das "Supertalen" für dieses Jahr in die letzte Runde.

Es wurde getanzt, geturnt und gesprungen - doch am Ende ließ sie alle hinter sich: Sängerin Angel Valentine Flukes (28).

Mit dem Song "Don't Think Twice" von Celine Dion sang sich die 28-Jährige, die in der vergangenen Staffel von DSDS bereits im Recall ausgeschieden war, zum Titel "Supertalent 2016".

Doch so begeistert die Jury um Poptitan Dieter Bohlen auch war - so verärgert reagierten viele Zuschauer auf den Ausgang des Superstar-Finales!

Bereits kurze Zeit nach dem Sieg der Sängerin häuften sich auf der Facebook-Seite der Show die wütenden Kommentare der User:

"Bei DSDS nicht gut genug für die Shows und hier soll sie die Beste auf der Welt sein?", fragte ein Zuschauer skeptisch, "Sie hat nicht mal Thomas beachtet, der ihr gratulieren wollte. Er stand dort alleine wie ein begossener Pudel. Eingebildete Tussi", ärgerte sich ein anderer und sprach damit vielen aus dem Herzen.

"Wer glaubt denn noch, dass es in dieser Sendung um das wirkliche Talent geht? Hier werden doch nur irgendwelche Sänger platziert, um mit ihnen Geld zu machen", wetterte wieder ein anderer enttäuschter Zuschauer.

Tja, es scheint, als ob Sängerin Angel einige Supertalent-Fans erst noch überzeugen müsste...