intouch wird geladen...

Nach Fehlgeburt: Marie Nasemann spricht über Therapie

Marie Nasemann erlitt im vergangenen Jahr eine Fehlgeburt. Um den Schmerz zu überwinden, holt sie sich nun psychologische Hilfe und spricht offen über die Vorteile einer Therapie.

Marie Nasemann holt sich psychologische Hilfe
Marie Nasemann holt sich psychologische Hilfe Instagram(@marienasemann

Anfang April berichtete Marie Nasemann ihren Instagram-Fans von der wohl schwierigsten Zeit in ihrem Leben. Die „GNTM“-Kandidatin hatte im Dezember 2018 eine Fehlgeburt erlitten. Der Verlust ihres ungeborenen Kindes hinterließ seelische Spuren bei der 30-Jährigen und ihrem Verlobten.

Therapie-Sitzungen helfen ihr

Nun gestand Marie, dass sie sich in psychologischer Behandlung befindet. "Ich finde daran absolut nichts peinlich oder verwerflich. Je älter wir werden, desto mehr Päckchen haben wir zu tragen. Und manchmal ist es schwer Verletzungen, die wir erfahren haben, alleine oder überhaupt zu verarbeiten," erklärt sie in ihrer Insta-Story.

Doch schon vor der Fehlgeburt habe sie auf die Hilfe von Therapeuten zurückgegriffen. "Nicht, weil ich keine Freunde zum Reden habe, sondern, weil sie einem meistens schneller und effektiver helfen können." So habe ihr die Therapie beispielsweise bei der Trennung ihrer Eltern, einer gestörten Beziehung zum Essen und auch beruflichen Schwierigkeiten helfen können. "Meistens war ich nach wenigen Sitzungen an meinem Ziel und bin aus Krisen viel schlauer und stärker hervorgegangen“, so Marie.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';