Nach G20-Gipfel: Schon wieder brennen Autos in Hamburg!

InTouch Redaktion

Es waren dramatische Tage in Hamburg: Während dem G20-Gipfel brannten in der Stadt zahlreiche Barrikaden und Autos. Obwohl der G20-Gipfel schon längst vorbei ist, brannten trotzdem wieder Autos in der Elb-Metropole!

G20-Gipfel in Hamburg: Diese Szenen schockieren das ganze Netz!
Foto: dpa

Das SEK nahm zahlreiche Gewalttäter nach den Krawall-Demonstrationen zum G20-Gipfel fest, doch diese wurden wieder freigelassen – und das nur, weil die Anträge auf Ingewahrsamnahme aus Zeitgründen nicht bearbeitet werden konnte.

Unterdessen kam es in Hamburg in der Nacht zu Mittwoch zu mehreren Zwischenfällen, denn schon wieder gingen Autos in Flammen auf. Im Stadtteil Uhlenhorst sind fünf Fahrzeuge komplett abgebrannt, vier weitere wurden durch Feuer beschädigt. „Vermutlich handelte es sich um Brandstiftung“, sagte der Feuerwehrsprecher laut der „Bild“. Ob es einen Zusammenhang zum G20-Gipfel gibt, wird derzeit noch geprüft.