Nach Opern-Drama: Gina-Lisa Lohfink entschuldigt sich bei Florian Wess

InTouch Redaktion
Gina-Lisa kam 45 Minuten zu spät
Gina-Lisa kam 45 Minuten zu spät Foto: Facebook/Gina-Lisa Lohfink

So war dieser Abend bestimmt nicht geplant gewesen...

Eigentlich wollten Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess am Freitagabend gemeinsam zum „SemperOpernball“ gehen, doch sie ließ ihren Ball-Partner ganze 45 Minuten beim VIP-Empfang auf sie warten – im Regen! Die 30-Jährige erschien erst in letzter Minute auf dem Ball.

 

Die Stimmung schien danach mächtig im Eimer gewesen zu sein, denn auf Bildern der Veranstaltung blickt Gina-Lisa nur geknickt in die Kamera. Nun hat sie sich auf ihrer Facebook-Seite öffentlich bei Florian entschuldigt. „Hiermit entschuldige ich mich noch einmal dafür, dass Florian Wess auf mich warten musste", schreibt sie. "Es war nicht meine Absicht, sorry. War alleine und an diesem Tag war alles sehr stressig“.

Ob ihr Dschungelcamp-Kollege die Entschuldigung akzeptiert hat, ist bisher nicht bekannt.

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken