Nach Selbstmordanschlag in Manchester: Verdächtiger festgenommen!

InTouch Redaktion
Nach Selbstmordanschlag in Manchester: Verdächtiger festgenommen!
Foto: dpa

Nach dem Selbstmordanschlag in Manchester bei einem Konzert von Ariana Grande wird ermittelt. Die Polizei konnte einen Verdächtigen festnehmen. Der 23-Jährige wird nun verhört. Die Ermittler gehen der Frage nach, ob er Teil eines größeren Netzwerks war. Anhänger der Terrororganisation Islamischer Staat haben den Anschlag im Internet gefeiert. Ein Bekenntnis zu der Tat fehlt jedoch bisher.

Anschlag bei Ariana Grande-Konzert war ein Selbstmordanschlag!
 

Anschlag bei Ariana Grande-Konzert war ein Selbstmordanschlag!

 

Unter den Todesopfern sind viele Kinder

22 Menschen verloren bei dem Anschlag in der Manchester Arena ihr Leben, knapp 60 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Unter den Toten und Verletzten befinden sich auch einige Kinder. Auch der Attentäter selbst verstarb durch die Explosion, bislang ist nicht geklärt ob er einen Sprengstoffgürtel oder eine Sprengstoffweste verwendet hat. Vermutlich hat der Täter ganz bewusst gewartet, bis das Konzert von Ariana Grande vorbei war, um sich unter die herausströmenden Menschen zu mischen.