Nach Therapie: Kesha ändert ihren Namen

Anfang des Jahres wagte Sängerin Kesha (27) einen mutigen Schritt. Sie gestand öffentlich, an einer Essstörung zu leiden und begab sich auf eigenen Wunsch in ein Therapiezentrum, um ihre Krankheit in den Griff zu bekommen und hatte damit offensichtlich ziemlich schnell Erfolg.

Kesha hat sich vom Dollarzeichen in ihrem Künstlernamen verabschiedet
Foto: Twitter/ KeshaRose

Denn nur knapp zwei Monate später meldete sie sich nun vor wenigen Tagen zurück und ließ ihre Fans auf Twitter wissen, dass sie bereits fleißig an neuer Musik arbeite. Aber auch wenn die 27-Jährige es offensichtlich kaum erwarten kann, eine neue Single herauszubringen und an alte Erfolge anzuknüpfen, so setzt sie doch ein ganz eindeutiges Zeichen, dass sie mit den Problemen ihrer Vergangenheit abgeschlossen hat: Das Dollarzeichen in ihrem Künstlername Ke$ha ist nämlich seit kurzem Geschichte. Stattdessen nennt sich die Sängerin auf Twitter jetzt schlicht und einfach Kesha.

Neuer Name, neuer Lebensabschnitt das ist es wohl, was die "Tik Tok"-Interpretin mit dieser Veränderung aussagen möchte. Und wenn man sich das letzte Foto anschaut, das Kesha bei Twitter gepostet hat, dann scheint es ihr mit ihrer neuen Lebenseinstellung wirklich ernst zu sein. "Ich bin eine Überlebende", prangt dort in großen Buchstaben auf ihrem Oberteil das ist doch mal eine echte Kampfansage an das so körperbetonte Showbusiness.