Nach Trennung von Angelina Jolie: Brad Pitt zieht ins gemeinsame Haus

Nach Trennung von Angelina Jolie: Brad Pitt zieht ins gemeinsame Haus

25.01.2017 > 16:07

© WENN

Es war eine der schockierendsten Trennungen 2016: Brad Pitt und Angelina Jolie gaben im September ihr Ehe-Aus bekannt. Und das ging alles andere als friedlich aus. Sorgerechtsstreit, Gewalt-Vorwürfe und Drogen-Eskapaden waren an der Tagesordnung. Besonders Brad Pitt hat die Trennung hart getroffen. Denn die Kinder sind seit dem Liebes-Aus bei Angelina. Der Schauspieler darf sie nur unter Aufsicht von Psychologen sehen. Ein harter Schlag für den Vollblut-Papa. Doch jetzt wagt er einen entscheidenden Schritt.

 
 

Brad Pitt lebte einige Zeit bei einem Freund

Der Schauspieler ist jetzt wieder in das alte Familiendomizil von ihm und Ex Angelina gezogen - und zwar nicht ohne Hintergedanken, wie "Radar Online" berichtet. Zuvor lebte er einige Wochen bei einem Freund. Doch im Kampf um die Kinder, ist der Umzug ein wichtiger Schritt. Er will seine Kids zurückgewinnen und hat dafür bereits riesige Trampoline aufgestellt. Außerdem will Brad Pitt für den Nachwuchs auch eine riesige Skate-Rampe bauen lassen. Und das ist erst der Anfang! "Das ist erst der Anfang. Er möchte auch einen Teil vom Haus abreißen, damit dort ein Spielplatz entstehen kann", so ein Insider gegenüber "Radar Online". 

 
 

Darf Brad seine Kinder bald öfter sehen?

Nach der Trennung hatte Brad Pitt eine wirklich schwere Zeit. Er durfte die Kids MaddoxZahara, PaxShiloh, Knox und Vivienne lange nicht sehen. Und wenn, dann nur unter Beaufsichtigung. Außerdem musste er regelmäßig zum Drogentest. Doch die Zeiten sollen bald vorbei sein. "Brad hat alle Auflagen erfüllt, geht zur Therapie mit den Kindern und wurde von allen Vorwürfen entlasten", so ein Insider. Ein wichtiger Schritt in dem bösen Sorgerechtsstreit gegen Angelia Jolie. Die Frau, die einst die Liebe seines Lebens war.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion