Nach Unfall im TV: So schlimm steht es wirklich um Peter Kraus!

InTouch Redaktion

Es war ein Schock-Moment im TV: In der ARD-Show „Spiel für dein Land“ einen schweren Unfall. Der Sänger hat sich erneut untersuchen lassen – und erhielt eine Schock-Diagnose!

In der Sendung hat sich der Sänger schwer an der Schulter verletzt. Die Folgen sind offenbar dramatischer als bisher angenommen! „Leider hat sich mein Schulterknochen in den vergangenen Tagen ungünstig nach innen verschoben, was eine Heilung ohne Operation unwahrscheinlich macht. Mir wurde jetzt unter der Achsel ein neuer Verband angelegt, der den Knochen wieder in seine richtige Position schieben und stabilisieren soll“, erzählt Peter Kraus in der „Bild“-Zeitung.

 

Und weiter: „Die Chancen sind gering, dass wir den Bruch durch Ruhelegung heilen können. Deshalb werde ich mich am Freitag wahrscheinlich in München operieren lassen müssen.“

Das hört sich ja gar nicht gut an! Nach der Sendung wurde Peter Kraus sofort in einem Krankenhaus behandelt. Offenbar muss er sich einer weiteren Operation unterziehen. Mittlerweile bereut er es, bei dem Spiel teilgenommen zu haben.