Nach Vogue-Gastbeitrag: Herzogin Meghan entschuldigt sich

Mit ihrem Vogue-Gastbeitrag hat Herzogin Meghan voll ins Schwarze getroffen! Trotzdem hatte sie das Bedürfnis, sich zu entschuldigen...

Herzogin Meghan entschuldigt sich nach ihrem Vogue-Gastbeitrag
Herzogin Meghan entschuldigt sich nach ihrem Vogue-Gastbeitrag Foto: @SUSSEXROYAL/AFP/Getty Images

Die Septemberausgabe der britischen Vogue ist derzeit besonders gefragt. Kein Wunder: Herzogin Meghan ist in diesem Monat die Gastredakteurin! Die 38-Jährige wollte nicht auf dem Cover erscheinen und entschied sich stattdessen dazu, 15 Frauen auszuwählen, die für Gleichheit und Gerechtigkeit stehen.

Herzogin Meghan entschuldigt sich

Unter diesen Frauen ist auch Jameela Jamil. Diese wusste zunächst überhaupt nicht, dass die Ehefrau von Prinz Harry hinter der Aktion steckte. Wie die Schauspielerin gegenüber „Grazia“ berichtet, griff Meghan deshalb kurzerhand zum Telefon und entschuldigte sich bei ihr.

„Sie erklärte, dass sie die Ausgabe als Gast bearbeitet hatte und entschuldigte sich dafür, dass alles so geheim gehalten wurde“, so Jameela. „Ich hatte sie noch nie zuvor getroffen, aber wir haben uns offen unterhalten. Sie hat mir erzählt, wie wichtig ihr die Gleichstellung der Geschlechter ist." Außerdem beschreibt sie Meg als „warmherzig, freundlich und eigentlich sehr witzig.“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.