Nach "The Voice Senior"-Skandal: So erklärt Sat.1 das Finale

Jetzt spricht Sat.1! So erklärt der Sender das viel kritisierte Spar-Finale von "The Voice Senior"!

Nach "The Voice Senior"-Skandal: So erklärt Sat.1 das Finale
Foto: Sat.1/André Kowalski

Fans laufen Sturm nach dem Finale von "The Voice Senior"!

Am gestrigen Abend wurde Sänger Dan Lucas zum Sieger der beliebten Casting-Show gekürt - das jedoch in Abwesenheit von Promi-Jury und Publikum!

Nachdem Sat.1 die finale Verkündung des "The Voice Senior"-Gewinners in einer mehr als schlichten Studio-Live-Schaltung ganz ohne Yvonne Catterfeld, Mark Forster, The BossHoss und Sasha über die Bildschirme laufen ließ, häuften sich die Proteste erboster Zuschauer in den Sozialen Medien.

Jetzt äußerte sich der Sender zum Eklat um das umstrittene Finale...

"The Voice Senior": Finale ohne Coaches empört Fans
Dan Lucas ist Sieger von "The Voice Senior": Sat.1/André Kowalski
 

"The Voice Senior"-Eklat: Das sagt Sat.1 zum trostlosen Finale

Zu dem Umstand, dass die Performances der Talente im Vorfeld aufgezeichnet wurden und die Live-Verkündung des Gewinners anschließend ohne Promi-Coaches und Publikum stattfand, erklärte Sat.1-Sprecherin Diana Schardt gegenüber der Bild:

"Wir mussten das Finale aus produktionstechnischen Gründen bereits im Dezember aufzeichnen. Damit unsere Zuschauer live abstimmen können, haben wir diesen Weg gewählt, die Final-Sendung aufgeteilt und das Ergebnis des Votings live aus Berlin gezeigt. Das hat einige Zuschauer irritiert. Wie immer nehmen wir uns die Kritik unserer Zuschauer zu Herzen. Sollte es eine weitere Staffel geben, werden wir diese gern berücksichtigen."

Auf die prominenten Juroren entfalle dabei keine Schuld, so habe der Sender entschieden, dass keiner der Coaches am Freitagabend dabei sein sollte, weil nicht alle Jury-Mitglieder verfügbar waren.