Naddel ist sehr traurig

Naddel ist am Ende: "2016 ist das beschissenste Jahr!"

27.11.2016 > 19:28

© WENN.com

Arme Nadja abd el Farrag!

Erst brach sie sich bei einem Unfall das Sprunggelenk und musste operiert werden, dann bekam sie von den Ärzten gesagt, dass sie vielleicht nie wieder richtig laufen könne. Kein Wunder also, dass es der 51-Jährigen momentan nicht sonderlich gut geht.

Im Gespräch mit „RTL Exclusiv“ erzählt sie, wie verzweifelt sie wirklich ist. „So ein schlechtes Jahr habe ich noch nicht gehabt. 2016 war echt das beschissenste Jahr." Gerade um die Weihnachtszeit herum sei sie sehr traurig und weine viel. Die Einsamkeit mache ihr sehr zu schaffen. "Wenn ich vor fünf Jahren den richtigen Mann gefunden hätte, hätte ich gerne noch Kinder gehabt", erzählt die Ex von Dieter Bohlen.

Trotzdem möchte sie die Hoffnung nicht aufgeben, auch wenn sie momentan sogar im Rollstuhl sitzen muss. "Es kann nur noch nach oben gehen. Ich sage immer 'Reiß dich zusammen!'"

 
Lieblinge der Redaktion