Nadine Klein: Bittere Klatsche für die Bachelorette 2018

Die Bachelorette Nadine Klein sucht im TV nach der großen Liebe. Mit sexy Outfits und spannenden Dates will sie die Jungs von sich überzeugen.

Nadine Klein: Bittere Klatsche für die Bachelorette 2018
Nadine Klein: Bittere Klatsche für die Bachelorette 2018 Foto: Getty Images

Doch was bei den Männern gut klappt, funktioniert ganz offensichtlich nicht bei den Zuschauern. Denn die scheinen in diesem Jahr wenig Interesse an der Bachelorette zu haben...

Die Bachelorette: Die Quote sinkt

Während in der ersten Sendung noch 1,85 Millionen Zusehern eingeschaltet haben, wovon 1,14 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren, sah es zur zweiten Show schon anders aus. Diesmal schalteten insgesamt nur 1,74 Millionen ein. In der Zielgruppe sogar nur 0,98 Millionen. Der Marktanteil erreichte damit nur 13,4 Prozent.

Wie "Quotenmeter" berichtet, lagen nur drei Sendungen seit 2014 unter einer Million bei den werberelevanten Zuschauern.

Ob es an den heißen Temperaturen liegt oder doch an Nadine Klein und den Kandidaten?

Bachelorette Nadine Klein kommt nicht gut an

Schon nach dem ersten Trailer zur Bachelorette kam Nadine Klein alles andere als gut weg. Die Fans fanden sie viel zu gekünstelt und unsympatisch. Und auch die Kandidaten mussten einiges ertragen. Nachdem die ersten Bilder der Jungs veröffentlicht wurden, mussten sie einen bösen Shitstorm hinnehmen. Das könnte sich jetzt auch alles in der Quote reflektieren...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.