Nadine Klein: Einsam & verlassen! Bittere Neuigkeiten nach der Trennung

Alleine heulend im Kino – das ist schon ziemlich deprimierend. Für die Ex-Bachelorette Nadine Klein (32) ist das jetzt aber Realität.

Nadine Klein
Foto: Getty Images

Denn seit der Trennung von ihrem einstigen Auserwählten Alexander Hindersmann (29) scheinen sich auch alle anderen von ihr abzuwenden.

Schon direkt nach der Kuppelshow hagelte es viel Kritik für die Berlinerin. Einige der Kandidaten unterstellten Nadine, sie würde nur eine Show abziehen und echte Gefühle seien bei ihr nie im Spiel gewesen. Mittlerweile scheint auch sonst niemand mehr zu ihr zu stehen: Nadine verbringt viel Zeit alleine, geht ohne Begleitung Kuchen essen, kocht sich alleine Bolognese und geht auch alleine ins Kino. Freunde, die mitkommen? Lustige Mädelsabende? Fehlanzeige.

 

Nadine Klein steht allein da

Nur ihre Instagram-Fans halten zu ihr. In ihrer Story beschrieb sie kürzlich ihren freien Tag: „Schönen Sonntag, ihr Lieben. Ich gehe gleich erst mal frühstücken, und dann werde ich vielleicht später noch ins Kino gehen. Ich wollte schon seit Wochen ‚A Star Is Born‘ gucken. Und ja, ich gehe alleine“, betont sie dabei. „Weil so viele von euch nachgefragt haben …“ Ihr trauriges Fazit nach dem Besuch: „Ich fand den Film wahnsinnig bewegend und emotional. Guckt ihn euch an und nehmt Taschentücher mit!“ Offenbar kullerten ihr selbst die Tränen im Kino. Vielleicht auch, weil die letzte Zeit für Nadine sehr bewegend war? Eine Trennung ist schließlich nie ganz einfach.

 

Nadine Klein leidet immer noch

„Es zerbricht mir das Herz, wie sich das alles entwickelt hat in den letzten Wochen.“ Auch optisch hat das bei ihr deutliche Spuren hinterlassen. „Ich wiege mittlerweile ungefähr fünf Kilo weniger als in der Show. Nur durch Stress – wegen der ganzen letzten Tage und Wochen. Das will ich aber nicht empfehlen“, sagt sie traurig.

Nadine Klein & Alex: So hielten sie ihre Liebe geheim
 

Nadine Klein & Alex: Das sagt sie zu den Affären-Gerüchten

Gibt es denn niemanden, der die ehemalige Bachelorette aufbauen will? Selbst ihr bester Freund Tobias Brock, der bei Louis Vuitton in Düsseldorf arbeitet und sie auch während der Show unterstützt hatte, ließ sich bei einem Berlin-Besuch kürzlich nicht bei ihr blicken. Er traf sich lieber mit einem Kumpel in der Stadt. Dabei sollte er doch gerade jetzt für Nadine da sein, sie ablenken und sie vor der Einsamkeit bewahren. Immerhin soll es zwischen Alex und Nadine wieder Gespräche geben. Über ihre Beziehung, über ihre Fehler und vielleicht auch über eine neue Chance für ihre Liebe. Dann muss Nadine auch nicht mehr alleine im Kino weinen!