Nadja Abd el Farrag: Traurig, was jetzt ans Licht kommt!

Die nächste Hiobsbotschaft von Nadja Abd el Farrag! Obwohl die Ex von Dieter Bohlen ihr Leben eigentlich neu ordnen wollte, muss sie nun eine bittere Klatsche verkraften...

Nadja Abd el Farrag
Foto: Getty Images

Was ist nur bei Nadja Abd el Farrag los? Erst kürzlich plauderte die 54-Jährige darüber, dass sie einen Neuanfang plant, um die schlimmen Jahre hinter sich zu lassen. Doch jetzt das Traurige! Naddel steht erneut vor einem Scherbenhaufen...

Dieter Bohlen
 

Dieter Bohlen: Baby-Hammer!

 

Naddel trat auf Mallorca auf

Pünktlich zum diesjährigen Saisonstart verkündeten Naddel und Krümel von "Krümels Stadl", dass die Ex von Dieter Bohlen als DJane in der beliebten Mallorca-Feierlocation auf der Bühne stehen wird. Vor allem für Naddels Fans eine absolute Sensation. Schließlich schien es so, als ob die 54-Jährlge endlich wieder neuen Mut schöpfen konnte und mit ihrer Karriere einen neuen Aufschwung erlebte. Doch jetzt der Schock! Wie nun bekannt gegeben wurde, wird Naddel ab sofort nicht mehr bei Krümel auftreten und soll dadurch knapp 20.000 Euro im Jahr verlieren. Doch was ist der Grund dafür?

 

Wollte Naddel zu viel Geld?

Wie es nun auf der "Facebook"-Seite von "Bild Mallorca" heißt, soll Naddel von Krümel einfach zu viel Geld verlangt haben, wodurch es zu dem Bruch zwischen den beiden Frauen kam: "So wollte die Bohlen-Ex nach Angaben von Krümel a.k.a Marion Pfaff die doppelte Gage. Also 2000 Euro pro Auftritt plus weitere Privilegien. Das soll von Krümel abgelehnt worden sein. So entschloss man sich, nach langen Verhandlungen mit einer Beraterin von Naddel, von einem weiteren Engagement abzusehen." Autsch! Doch ist das wirklich der wahre Grund für Naddels Ballermann-Aus? Ihre Beraterin entgegnet jedenfalls: "Bisher ging es überhaupt nicht um konkrete Gagen-Forderungen. Wir arbeiten gerade intensiv an einem Imagewechsel von Nadja. Und da kann ein Laden wie Krümels Stadel keine Rolle mehr spielen. Wir wollen jetzt die Karriere in seriöse Bahnen lenken."

Naddel äußerte sich bis jetzt noch nicht dazu. Wir können also weiterhin gespannt sein...

Große Sorge um Dieter! Wie geht es ihm wirklich?