intouch wird geladen...

Nadja abd el Farrag: Trauriges Alkohol-Drama!

Ob das gut geht? Nadja abd el Farrag hat einen neuen Job als Kellnerin. Bei ihrer tragischen Vergangenheit nicht die beste Idee…

Nadja Abd el Farrag
Getty Images

Es ist ein ständiges Auf und Ab: Nadja abd el Farrag stand mit ihren 55 Lebensjahren bereits mehrfach vor den Trümmern ihrer Existenz. Jetzt sollte es endlich wieder aufwärts gehen. Doch ihr neues Arbeitsumfeld scheint dafür nicht wirklich geeignet…

Nadja abd el Farrag hat ein bewegte Vergangenheit

Es sollte der perfekte Neuanfang sein: Naddel zog Ende 2019 in das idyllische Städtchen Dangast an der Nordsee. Fern von den Versuchungen, Skandalen und falschen Freunden in ihrer bisherigen Heimat Hamburg wollte sie dort ein neues Leben beginnen.

In Hamburg ging ihr Leben in letzter Zeit nur noch in eine Richtung: bergab. Die Bilder ihrer unzähligen Alkohol-Abstürze haben die meisten von uns noch heute vor Augen. Ein Arzt prophezeite der gelernten Apothekerin sogar, dass sie nicht mehr lange zu leben hätte. Die Diagnose: Leberzirrhose. Naddel versuchte deswegen mehrfach, ihr Leben umzukrempeln – bisher ohne Erfolg. Ob es dieses Mal klappen kann? Zunächst sah es ganz so aus, als würde ihr der Absprung endlich gelingen: Naddel begann zunächst als Aushilfe in einem Bekleidungsgeschäft, später in Festanstellung in einem Beauty-Salon zu arbeiten. Doch die Freude über den neuen Job als Masseurin währte nicht lange – aufgrund der Corona-Krise musste das Studio schließen – und nach der Wiedereröffnung bekam Naddel ihre Stelle nicht mehr zurück. Wieder einmal gab es Ende des Monats keinen regelmäßigen Gehaltszettel. Bis jetzt!

Wiederholt sich das Alkohol-Drama?

Auf Facebook verkündete sie stolz, dass sie eine neue Berufung gefunden hätte – in einer Saftbar! „Ich habe doch gesagt, dass ich auch eine abwechslungsreiche Tätigkeit ausübe, heute mal aushelfen“, freut sie sich. „Und zack … Ich kann auch Kellnerin in der Gastronomie machen und serviere euch Flammkuchen, Waffeln und es macht mir Spaß!“ Im dazugehörigen Facebook-Video rührt sie Waffelteig und bedient die Gäste. Eigentlich alles toll – doch bei genauem Hinsehen fällt auf, wie wackelig die immer noch extrem dürre Naddel auf den Beinen ist. Und auch wenn der Name des Lokals „Saftladen“ etwas anderes verspricht: Im Video ist deutlich zu erkennen, dass im Regal hinter Nadja Flaschen mit hochprozentigem Alkohol stehen. Ob das für eine trockene Alkoholikerin ein passendes Arbeitsumfeld ist?

Große Sorge um Heidi Klums Tochter Leni! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';