Narumol: Ihr Glück zerbrach nach wenigen Tagen

Hängt die Ehe von Narumol und Josef am seidenen Faden? Was Narumol jetzt verriet, klingt wirklich besorgniserregend...

Narumol & Josef: Erschütterndes Prügel-Drama!
Foto: imago

Es war ein kurzer Moment des Glücks: Narumol (53) durfte jetzt mit ihrer Familie nach Thailand reisen, in ihre geliebte und schmerzlich vermisste Heimat! Sie war sogar zu einer Audienz bei Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn höchstpersönlich eingeladen! Sie zu treffen – eine große Ehre für die Kult-Kandidatin aus Bauer sucht Frau: „Ein Traum geht für mich in Erfüllung!“

Und das war ihr deutlich anzusehen! So strahlend wie im Königspalast sieht man die dreifache Mutter nur, wenn sie in ihrer Heimat ist.

 

Narumol muss sich von ihrer Heimat verabschieden

Umso bitterer, dass ihr Glück schon nach ein paar Tagen wieder zerbricht: Für Narumol, Ehemann Josef (58) und ihre Töchter Jenny (20) und Jorafina (7) heißt es dann wieder Abschied nehmen. Ein Stich ins Herz für die 53-Jährige! Denn sie würde doch so gerne für immer in Thailand bleiben!

Narumol und Josef wünschen sich einen Sohn
 

Narumol und Josef: Die traurige Wahrheit über ihre angebliche Traumehe

Aber Josef und sein Hof im Chiemgau hindern sie daran. „Ich gehöre nach Bayern! Und Narumol auch“, poltert der Landwirt. Dabei führt die dreifache Mutter im Chiemgau längst kein unbeschwertes Leben mehr! Die viele Arbeit, der Stress mit Josef – das alles setzt ihr schwer zu. Nachts weint sich Narumol in den Schlaf, wie sie kürzlich selbst verriet. Ein Gänsehaut-Geständnis! Weint sie nach ihrer Rückkehr bald wieder bittere Tränen ins Kopfkissen?