Natalia Osada: Heftiger Seitenhieb gegen Bastian Yotta

Nach der Trennung von Bastian Yotta und Natalia Osada fragten sich viele Fans, wie es zu dem raschen Beziehungs-Aus kommen konnte.

In einem Facebook-Video äußerte sich der 41-Jährige dazu und weigerte sich, auch nur ein schlechtes Wort über seine Verflossene zu verlieren.

Natalia Osada feuert gegen Bastian Yotta
Natalia Osada feuert gegen Bastian Yotta
Foto: GettyImages

„Ich werde definitiv keine schmutzige Wäsche waschen. Ich werde nach wie vor sagen: Natalia ist eine großartige Person“, erklärte er. Er versicherte außerdem, dass niemand die Schuld an der Trennung trage.

 

 

Natalia selbst scheint das allerdings anders zu sehen. "Zu einer Beziehung gehören immer zwei Personen und es nützt nichts, wenn daraus eine Ego-Show wird“, feuerte das Reality-Sternchen im Interview mit RTL. Für ihre Pläne, den Schulabschluss nachzuholen, soll der Millionär wohl wenig Verständnis gezeigt haben. "Alle wissen, dass ich mein Abitur nachhole, dass das für mich auch die Priorität Nummer eins ist, egal wie ich es abschließen werde, ich will es definitiv abschließen", stellt sie klar.

Dabei betonte Yotta in seinem Facebook-Video, dass es in seiner Nähe sogar eine deutsche Schule gäbe, an der Natalia ihr Abitur nachholen könne. Was wirklich zwischen den beiden passiert ist und warum sie sich dazu entschlossen haben, ihre Beziehung zu beenden, wissen wohl nur sie selbst...