Natascha Kampusch: Schwere Vorwürfe gegen die Polizei

Acht Jahre lang glich Natascha Kampuschs (29) Leben einem Albtraum! Bis vor zwölf Jahren hielt der arbeitslose Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil sie in einem Kellerverlies unter seinem Haus in Wien als Geisel.

Natascha Kampusch
Foto: DPA

Im August 2006 gelang Natascha Kampusch schließlich die Flucht. Sie konnte fliehen, als ihr Peiniger sie kurz aus den Augen ließ, während sie sein Auto saugte. Mit ihrem Fall sorgte Natascha Kampusch weltweit für Schlagzeilen. Und auch heute ist das Interesse an der 29-Jährigen und dem, was sie erlebt hat noch immer riesengroß!

 

Natascha Kampusch: "Ich kann nicht ändern, dass die Polizei nicht gut genug nach mir gesucht hat"

In einem Interview auf "Bunte.de" erhebt Kampusch schwere Vorwürfe: "Ich kann nicht ändern, dass die Polizei nicht gut genug nach mir gesucht hat oder, dass diverse Ermittlungspannen passiert sind. Ich kann's nicht ändern. Und ich weiß nicht um die exakten Motive eines jeden Einzelnen, aber ich akzeptiere es", so Natascha Kampusch über ihr Schicksal.

Die Zeit im Verlies hat ihr schlimm zugesetzt. "Allerdings bin ich mir bewusst, dass es halt ein Teil unserer Welt ist, dass es Kriminalität gibt. Und das wusste ich ja damals schon als Kind und manchmal ist es halt nur so hart, wenn man dann andere Leute hört, wie sie erzählen, dass bei ihnen immer alles glatt gelaufen ist", so Natascha Kampusch.

"Aber mittlerweile weiß ich auch, dass es oft einfach nur eine Beschönigung von deren Leben ist und, dass da auch Dinge vorgefallen sind, die vielleicht für mich schwer zu ertragen gewesen wären. So kann ich nur sagen: Es ist nicht immer so, dass ich glücklich und zufrieden bin und dann meinen neuen Schmuck präsentiere oder so. Es gibt auch Momente, wo ich denke - wie komme ich jetzt aus der Situation?"

 

Heute designt Natascha Kampusch Schmuck

Natascha Kampusch versucht, ihren Frieden mit der Situation zu machen - auch wenn das sicherlich noch eine ganze Weile dauern wird. Mittlerweile designt die 29-Jährige selbst Schmuck. Sie hat Reiten gelernt und arbeitet daran, wieder ein ganz normales Leben zu führen...