Heidi Klum: Schwere Vorwürfe gegen die Model-Mama!

InTouch Redaktion
Heidi Klum: Schwere Vorwürfe gegen die Model-Mama!
Foto: Getty Images

Heidi Klum (44) ist seit 2006 die "Model-Mama", und sucht aktuell wieder nach Germany's Next Topmodel. Dafür hagelte es schon damals Kritik. Die Mädchen sind zu dünn. Zu jung. Die Challenges lächerlich. Sexistisch. Diese Liste ließe sich noch beliebig weit fortsetzen. Wie viel davon stimmt, bleibt allerdings den Zuschauern überlassen. Fakt ist allerdings, dass Heidi mittlerweile schon Mädchen anfragen muss - unter anderem versuchte sie es bei Cheyenne Ochsenknecht (18), Tochter von Uwe (62) und Natascha Ochsenknecht (53). Und Letztere findet das gar nicht gut...

 

Heidi Klum: Verliert GNTM an freiwilligen Teilnehmerinnen?

Bei "Riverboat" wurde die Ex-Dschungelkandidatin gefragt, ob es denn stimmt, dass ihre Tochter Cheyenne audf Heidis GNTM-Einladung mit "Nein" geantwortet hätte. Nataschas überraschende Antwort: „Na ja, gut, Heidi Klum, die fragt, glaube ich, mittlerweile alle an. Da will ja keiner mehr freiwillig hin. Also von daher, denke ich, fragen die erst mal alle Reihen durch."

Heidi Klum
 

Eindeutiger Sieg für Heidi Klum!

 

Heidi Klum: Stimmen die fiesen Vorwürfe?

Doch damit nicht genug, die Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht setzt noch einen oben drauf. Ihre Tochter lebt aktuell in einer Model-WG in Paris und scheint dort wohl auch recht erfolgreich zu sein. Ein Glück, denn die Mama legt viel Wert darauf, dass Cheyenne den Beruf, wie sie sagt, "richtig erlernt". Will heißen: Nicht bei Heidi! Ein Schlag ins Gesicht der Model-Mama. Aber weil GNTM trotz allem gute Einschalt-Quoten hat, dürfte Heidi das herzlich egal sein. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken