Natascha Ochsenknecht: Not-OP! Sie hatte einen Tumor

Schock-News von Natascha Ochsenknecht! Sie hatte einen Nasen-Tumor...

Natascha Ochsenknecht
Foto: Getty Images

Natascha Ochsenknecht musste in ihrem Leben schon so einiges durchmachen. "Ich hatte eine Hirnhautentzündung mit Kopf-OP, drei schwere Bauch-OPs. Kein Organ ist mehr da, wo es mal war", berichtete sie im Interview mit "Bunte". Doch damit nicht genug.

 

Natascha musste notoperiert werden

Vor fünf Jahren wurde bei ihr ein Tumor oberhalb der Nase diagnostiziert. "Ständig hatte ich Nasenbluten. Auf einem Flug zurück nach Berlin riss plötzlich etwas im Kopf und ein Ohr ging zu. Zu Hause bekam ich extremes Nasenbluten. Ich habe die Nacht im Sitzen geschlafen. Am nächsten Tag hat der HNO-Arzt den Tumor direkt gesehen. In dem Moment setzten die Blutungen wieder ein", erzählte Natascha. Sie musste sofort notoperiert werden. Doch die 54-Jährige hatte Glück. "Er war gutartig und es ging mir schnell besser."

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
 

Natascha Ochsenknecht : Liebescomeback mit Umut Kekilli?

 

Natascha und Oliver haben sich getrennt

In der Liebe hatte Natascha dagegen in letzter Zeit nicht ganz so viel Glück. Vor einigen Wochen ging die Beziehung mit Kameramann Oliver Schumann in die Brüche. "Er ist ein Super-Typ, aber wir haben uns wirklich total wenig gesehen und dann ist es einfach ein bisschen auseinander gegangen, was natürlich sehr schade ist", erklärte Natascha gegenüber RTL.  Wer weiß, vielleicht findet sie ja bald endlich ihren Traummann...