Natascha Ochsenknecht verabschiedet sich von 2016

Natascha Ochsenknecht: "Nun fehlt nur der perfekte Mann zum Heiraten"

31.12.2016 > 15:23

© Facebook/Natascha Ochsenknecht

Wird 2017 etwa das absolute Glücksjahr für Natascha Ochsenknecht? Es sieht ganz so aus, als würde sich die 52-Jährige nach Romantik und der ewigen Liebe sehnen. Auf ihrer Facebook-Seite wünschte sie ihren Fans einen guten Start ins neue Jahr und ließ gleichzeitig durchblicken, dass sie gerne wieder vor den Altar treten würde. „Begrüßen möchte ich weiterhin in meinem Leben: Menschen die mich nehmen, wie ich bin, die mich mich aufrichtig und ehrlich kritisieren. Die an mich glauben, mich unterstützen und immer für mich da sind, auch wenn ich mal schwache Momente habe“.

 

In ihren schwachen Momenten möchte sie anscheinend auch nicht alleine sein. „So und nun fehlt nur der perfekte Mann zum Heiraten... Ich arbeite dran“, witzelt sie. Damit sie für ihren neuen Schatz auch wunderbar aussieht, hat sie sich sogar schon einen Masterplan überlegt: „Um meine Fledermausarme werde ich mich kümmern, Ehrenwort. Bevor sie wie Servietten auf meinem Schoß liegen, wird daran gearbeitet.“

Na, dann kann ja nichts mehr schief laufen!

TAGS:

Elegante Wintermode auf otto.de entdecken

Lieblinge der Redaktion