Natascha Ochsenknecht: Polizei-Einsatz im Urlaub!

InTouch Redaktion
Natascha Ochsenknecht: Polizei-Einsatz im Urlaub
Foto: Instagram/ Natascha Ochsenknecht

So haben sich Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli ihren Urlaub auf Mallorca sicherlich nicht vorgestellt! Statt verliebt am Strand zu sitzen, posten sie sich aus einem Polizei-Wagen! Doch was ist passiert?

 

Natascha Ochsenknecht filmt aus dem Polizei-Auto

Natascha Ochsenknecht und Umut wurden von der Polizei "abgeführt" - und filmten das auch noch für Instagram! Der Kommentar der Blondine "Dumm gelaufen!" Später mussten sie auch noch mit der Polizei mitfahren.

Doch die Fans müssen sich keine großen Sorgen machen. Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli haben nicht etwa was Schlimmes angestellt. Sie haben lediglich falsch geparkt und ihr Auto wurde abgeschleppt. 

 
 

Natascha Ochsenknecht: Teures Happy End

Die Polizei brachte Natascha Ochsenknecht zu ihrem Wagen. Ein Happy End? Fast! Denn das Falschparken kostet das Paar einiges. Den Humor lassen sich die beiden aber trotzdem nicht nehmen! „Ab in den Knast. Tatata... dieser Ausflug hat 200 Euro gekostet. Da ist unser abgeschlepptes Baby wieder", witzelt Natascha weiter. 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken