Natia Todua: Was geht da mit Mark Forster?

InTouch Redaktion
Was geht da mit Natia Todua und Mark Forster?
Foto: Getty Images

"The Voice of Germany"-Siegerin Natia Todua (21) wird am Donnerstagabend beim "Eurovision Song Contest"-Vorentscheid darum singen, im Mai für Deutschland nach Lissabon zu fahren und beim Finale anzutreten.

Eigentlich hätte man denken können, dass Samu Haber (41), ihr Coach aus der Casting-Show, für diese Reise ihre musikalische Bezugsperson wird.

 

Natia Todua: "Mark Forster finde ich cool"

Jetzt schwärmt Natia Todua jedoch von einem ganz anderen Mann: Konkurrenz-Coach Mark Forster (34). "Mark Forster finde ich cool", verrät Natia im Interview mit "Promipool". 

 Lena Gercke: Schlimme Vorwürfe gegen die "The Voice of Germany"-Moderatorin
 

Lena Gercke: Schlimme Vorwürfe gegen die "The Voice of Germany"-Moderatorin

"Meine Gastkinder lieben die Musik von Mark. Durch sie habe ich auch zum ersten Mal seine Musik gehört", so die Au-Pair weiter.

 

Natia Todua möchte für Deutschland zum "Erovision Song Contest"

Dennoch hängt ihr Herz nch immer an Samu: "Samu hat mir gesagt, dass er immer für mich da ist und wenn ich bei einer Entscheidung Hilfe brauche, kann ich ihn immer fragen."

Vielleicht kommt dieser Moment schneller als gedacht. Wenn Natia Todua am Donnerstagabend den ESC-Vorentscheid gewinnt, tritt sie im Mai für Deutschland in Lissabon an.

Auch "Voxxclub" nehmen am ESC-Vorentscheid teil: