Naturschauspiel: Hier kannst du die Mondfinsternis sehen

InTouch Redaktion
Naturschauspiel: Hier kannst du die Mondfinsternis sehen
Foto: iStock

Am Montagabend gibt es ein ganz besonderes Spektakel am Himmel: Es findet eine partielle Mondfinsternis statt. Dabei schiebt sich die Erde genau zwischen Mond und Sonne.

Die Mondfinsternis kann man in ganz Deutschland beobachten, sobald der Mond aufgegangen ist – der Osten hat einen kleinen Vorteil, denn dort geht der Mond eher auf als im Westen. Ganz schlechte Karten hat dagegen der Süden Deutschlands, denn dort erfolgt der Aufgang des Mondes erst nach der Finsternis.

Wer das Spektakel sehen will, sollte zwischen 20:20 und 21 Uhr zum Himmel schauen. Bis 22:53 Uhr dauert die Mondfinsternis an, der sichtbare Teil endet jedoch um 21:19 Uhr. Voraussetzung, um die Mondfinsternis zu beobachten, ist ein klarer Himmel – das soll deutschlandweit auch fast der Fall sein.

Mondfinsternisse gibt es zwar seltener als Sonnenfinsternisse, diese lassen sich jedoch besser beobachten, da sie über einer großen Region sichtbar sind. Die nächste Mondfinsternis findet übrigens schon im kommenden Jahr statt: Am 27. Juli 2018 kann man das Spektakel erneut am Himmel beobachten.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken