Naya Rivera: Die Todesursache steht fest

Eine Autopsie gibt Aufschluss darüber, woran Naya Rivera wirklich gestorben ist.

Naya Rivera
Foto: GettyImages

Naya Rivera hatte noch ihr ganzes Leben vor sich. Doch nach einem Bootsausflug mit ihrem Sohn konnte nur noch die Leiche der Schauspielerin geborgen werden.

Naya ist ertrunken

Am Montag fanden die Ermittler Nayas leblosen Körper im See. Und nun steht auch die Todesursache fest. "Der Körper wurde geröntgt und es wurde eine vollständige Autopsie durchgeführt. Die Ergebnisse sprechen eindeutig für ein Ertrinken", heißt es in einer Pressemitteilung des "Ventura County Medical Examiner's Office".

Außerdem wurde festgestellt, dass Naya keine Verletzungen oder Vorerkrankungen hatte. "Aus der Untersuchung geht hervor, dass es keine Hinweise darauf gibt, dass Drogen oder Alkohol beim Tod eine Rolle gespielt haben", heißt es weiter.

Scheinbar half die 33-Jährige ihrem Sohn mit letzter Kraft ins Boot, schaffte es danach jedoch nicht mehr, sich selbst in Sicherheit zu bringen...

Von diesen Stars mussten wir uns 2020 schon verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.