Nazan Eckes: Große Sorge um die Zweifach-Mutter!

RTL-Moderatorin Nazan Eckes verrät, wie sie mit den hohen Schönheits-Erwartungen in der TV-Branche umgeht.

Nazan Eckes zeigt ihren sexy Po
Foto: Facebook/Nazan Eckes

Nur gute Gene reichen leider nicht, um top auszusehen. Das weiß Moderatorin Nazan Eckes (42) nur zu gut. Seit Kurzem quält sich die Zweifach-Mama mehr als sonst im Sportstudio, achtet besonders auf ihre Ernährung. In "Closer" erzählt sie, warum der Schönheits-Druck in der Showbranche auch an ihr nicht spurlos vorbeigeht...

Klimmzüge für straffe Arme, Kniebeugen für schöne Beine – das Fitnessprogramm von Nazan ist tough. Klar, man muss der Zeit natürlich irgendwie entgegenwirken – vor allem kurz nach den Feiertagen geben viele Promis Gas, um nicht mit Extrakilos ins neue Jahr zu starten. Auch für Nazan Eckes gilt: Mein Aussehen ist mein Kapital! Bei der „Ein Herz für Kinder“-Gala in Berlin sagt sie zu "Closer": „Ich habe angefangen vorzuarbeiten, mehr Sport gemacht. Weil ich wusste, dass ich während der Feiertage und kurz danach überhaupt nichts machen werde. Aber das ist auch gut so, man sollte schlemmen und genießen, ohne sich Stress zu machen.“ Weihnachten hat sie traditionell in Wien bei der Familie ihres Mannes verbracht. „Danach geht es in die Berge zum Skifahren.“ Das verbrennt zum Glück auch ordentlich Kalorien!

 

Nazan Eckes steht unter Beauty-Druck

Für die Moderatorin bleibt der Druck trotzdem. Solange sie in der TV-Branche arbeitet, wird sich alles um ihr Aussehen drehen. Das kann sehr belastend sein. „Ich denke, davon kann sich niemand frei machen, der in der Öffentlichkeit steht. Ich möchte natürlich auch gut aussehen, wenn ich zu einer Veranstaltung gehe und weiß, da sind Fotografen. Man muss nur aufpassen, dass es nicht zu viel wird“, erzählt sie.

Super fit: Nazan Eckes zeigt ihren Hammer-Body
 

Super fit: Nazan Eckes zeigt ihren Hammer-Body

Nazan weiß, wovon sie spricht. Seit 20 Jahren arbeitet sie beim Fernsehen. 1999 startete sie als Wettermoderatorin bei „Guten Abend RTL“. Entweder hat man in so einer langen Zeit gelernt, mit der Oberflächlichkeit umzugehen, oder man zerbricht daran. Nazan Eckes: „Ich habe eine gesunde Distanz dazu. Zu Hause laufe ich herum wie jeder andere auch. Ohne Make-up, mit bequemen Klamotten, im Urlaub nur ungeschminkt. Man darf sich davon nicht zu sehr einnehmen lassen.“

 

Das Haus verlässt Nazan nie ungeschminkt

Völlig frei machen kann sie sich dann aber doch nicht davon. Dafür hat sie die Credos der Branche vermutlich auch schon zu sehr verinnerlicht. Und zu Hause in Köln, wo sie mit ihrem Mann Julian (39) und ihren zwei Söhnen lebt, kennt sie auch einfach jeder. „Ganz ungeschminkt bin ich eigentlich nie, wenn ich rausgehe. Aber nur ganz leicht, ein bisschen Wimperntusche, Puder, Augenringe wegschminken – als Mutter muss das sein.“

Jetzt stehen aber erst mal ein paar freie Tage im Hause Eckes an. Und das dürfte die pure Erholung für die Moderatorin sein – und für ihre Haut, die sich auf eine Make-up-freie Zeit freuen kann. Denn ihren Kindern ist es garantiert völlig egal, wie dunkel Mamas Augenringe sind.