Nazan Eckes: So bringt sie Kinder und Arbeit unter einen Hut

Sie ist eine Working-Mom! Nazan Eckes gewährt einen seltenen Einblick in ihr Familien- und Privatleben!

Nazan Eckes
Nazan Eckes Foto: Wenn

Grund zur Freude für Nazan Eckes!

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass die beliebte Moderatorin bald im TV-Format "RTL Extra" vor der Kamera steht.

Im Gespräch mit der Gala äußerte sich Nazan Eckes jetzt ganz offen über die Herausforderung, Familie und Job zu vereinen und trotz Arbeit noch genug Zeit für ihre beiden Söhne zu haben.

Moderatorin und Mama: Das ist der Trick von Nazan Eckes

Wie die 43-Jährige gegenüber dem Magazin erklärte, bedeute der neue Job als "Extra"-Moderatorin nicht automatisch mehr Arbeit für sie:

"'Explosiv‘ mache ich am Wochenende teilweise noch weiter, aber nicht mehr unter der Woche. Also dann kein Daily-Magazin mehr, sondern nur ein wöchentliches Format. Dadurch werden die reinen Moderationstage tatsächlich weniger“, so Nazan Eckes.

Ihre neue Arbeit ermögliche ihr so, flexibel für ihre Söhne da zu sein:

"Dann habe ich mehr Zeit für die beiden. Nächstes Jahr kommt mein Großer in die Schule und dann möchte ich gerne da sein, wenn er nach Hause kommt."

Um mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, plane sie nach Reisen und längeren Drehzeiten stets Pausen für ihre Kinder und ihren Ehemann Julian ein:

"Ich glaube, das ist einfach eine Timing-Frage. Das geht ja aber allen arbeitenden Müttern so. Ich versuche immer, die Balance zu finden. Wenn ich mal sehr arbeitsintensive Zeiten habe, schaue ich, dass ich danach ein paar Tage am Stück frei habe und wir die Zeit zusammen intensiv nutzen. Bedeutet, wir parken die Kinder nicht vorm Fernseher, sondern unternehmen viel."

Um trotz des Umherreisens nicht zu lange auf ihre Söhne verzichten zu müssen, habe Nazan Eckes inzwischen eine besonder Lösung gefunden:

"Außerdem nehme ich die Kinder auch viel mit, wenn ich reise. Gerade nehmen sie das Hotelzimmer auseinander. Wenn ich heute Nacht irgendwann ins Hotel komme, kuschel ich mich zwischen die beiden und so versuche ich, diese beiden Welten miteinander zu verbinden."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.