Nazan Eckes: So geht es ihr nach der Geburt

Eine Woche nach der Geburt ihres ersten Kindes hat Nazan Eckes sich zu Wort gemeldet. Sie wandte sich per Facebook an ihre Fans und erklärte, wie es ihr in der Mutterrolle geht.

Nazan Eckes fühlt sich als Mutter sehr wohl.
Nazan Eckes fühlt sich als Mutter sehr wohl. Foto: WENN.com

Am 3. Oktober hat die Moderatorin einen Sohn zur Welt gebracht, der sie und ihren Mann Julian Khol "zu den glücklichsten Menschen der Welt" machte, wie ihr Management am Montag nach der Geburt mitteilte.

Seit 2012 sind Nazan Eckes und Julian Khol verheiratet, schon lange wünschte sich das Paar ein Baby. Als sie schwanger wurde, gab sie die Neuigkeit erst im fünften Monat der Öffentlichkeit preis. Bis kurz vor dem Entbindungstermin arbeitete sie weiter, ihre letzte Sendung vor der Babypause hatte sie am 27. September.

Nun hat sie sich selbst zu ihrem neuen Familienmitglied geäußert und sich bedankt: "Tausend Dank für die vielen Glückwünsche! Es ist sooo schön, Mutter zu sein", so Nazan Eckes. Ihre Fans freuen sich mit ihr und überhäufen sie mit positiven Kommentaren. Nun hoffen sie darauf, dass die glückliche Mama bald das erste Foto von Lounis postet.