Netflix 2017: Diese neuen Serien Highlights erwarten uns im nächsten Jahr

InTouch Redaktion

Noch vor zwei Jahren war Netflix nur ein Begriff, den man ab und zu von amerikanischen Promis, in US-Filmen oder von totalen Serienjunkies kannte. Mittlerweile hat der Streaming-Riese vor allem die Art und Weise, wie wir Serien gucken, komplett verändert.

Fuller House  - Staffel 2
Foto: Netflix

Mit Hits wie "Orange Is The New Black", "Daredevil", "Stranger Things", "The Crown" und Serienrevivals wie "Fuller House" und "Gilmore Girls" ist der Streamer für viel unverzichtbar geworden. Und auch im nächsten Jahr sind einige Serien angekündigt, bei denen jetzt schon fast klar ist, dass sie wie eine Bombe einschlagen werden.eine reihe betrüblicher

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (13. Januar 2017)

Neil Patrick Harris kehrt in dieser düsteren Fantasyserie endlich zurück. Als fieser Graf Olaf versucht er an das Erbe dreier Kinder heranzukommen. Damit tritt er in die Fußstapfen von Jim Carrey, der den Grafen bereits im Film "Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse" spielte. Für Serie und Film stand die amerikanische Kinderbuchserie Pate.

 

Iron Fist (17. März 2017)

Was die im Kino können, können wir in den Serien auch! - dachte sich wohl Marvel TV-Chef Jeph Loeb. Und so schuf Marvel gemeinsam mit Netflix einen weiteren Teil des Marvel Cinematic Universe. Zu diesem gehören auch "Daredevil", "Jessica Jones" und "Luke Cage". Mit Iron Fist wird ein neuer Held in das Serienuniversum von Marvel und Netflix eingeführt.

 

Fuller House (3. Staffel)

21 Jahre mussten Fans von "Full House" warten, bis es weitergeht. Anfang 2016 ging es mit "Fuller House" dann endlich weiter. Und alle - bis auf die Olsen Twins - waren wieder dabei. Nun geht es Schlag auf Schlag und noch 2017 wird die dritte Staffel von Fuller House kommen.

Punisher

Marvelserie, die zweite - Der "Punisher" war in der zweiten Staffel von "Daredevil" noch der ambivalente Bösewicht und Widersacher des Helden. Im Laufe des Jahres wird er seine eigene Serie haben. Die Geschichte dieses Antihelden dürfte ziemlich interessant werden, denn schon in "Daredevil" stellten sich dem Zuschauer durch seine Handlungen einige moralische Fragen.

Defenders

Und noch einmal Marvel! In "Defenders" kommen die Charaktere aus den bisherigen Marvel Serien zusammen. Sozusagen die "Avengers" im Serienformat.

Mind Hunter

Wenn Thriller-Genie David Fincher ("Sieben", "Verblendung", "Fight Club", "Gone Girl") sich an eine Serienkiller-Krimiserie wagt, dann kann das nur gut werden.

Gilmore Girls (???)

Bestätigt ist natürlich noch nichts, aber erste Anzeichen verdichten sich, dass der Revival-Vierteiler nicht das Ende war. So waren scheinbar alle Schauspieler mit großer Begeisterung dabei. Und selbst nach Drehschluss hielt die Begeisterung bei Scott Patterson (Luke) noch an: "Lasst uns mehr machen! Ich bin dabei!" Auch Lauren Graham und Alexis Bledel könnten durchaus Interesse an mehr haben. Außer den "Gilmore Girls" haben sie zwar ihre Projekte, aber keine, die so groß wären, dass sie einer weiteren Staffel "Gilmore Girls" im Weg stünden. Bei Netflix hält man sich noch sehr bedeckt und schweigt zu dem Thema. Immerhin, denn ein Dementi der Comeback-Gerüchte sähe wohl anders aus. 

Neben diesen groß angekündigten Highlights gibt es natürlich noch einige mehr zu sehen, so gehen auch andere Netflix-Originals wie "Hous of Cards", "Orange Is The New Black" und "Stranger Things" in die nächste Runde. Und damit wären nur die Highlights der Originals abgedeckt. Schon was Netflix alleine angeht, werden die Serienfans im nächsten Jahr also heftig gefordert.