Neuer Zoff: Michael Wendler wird von seinem Ex-Agent verklagt

Bei Michael Wendler gibt es einen neuen Geld-Zoff! Der Schlagerstar wird von seinem Ex-Agent Manuel Pielka auf 33 928,90 Euro verklagt, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Michael Wendler
Foto: WENN.com

Bei der Summe geht es um eine Provisionsnachzahlung plus Zinsen. Damals wurde vereinbart, dass der Ex-Agent pro vermitteltem Auftritt 10 Prozent erhält. Michael Wendler erklärt, weshalb er nicht zahlt: „Weil sie ihm nicht zustehen. Um mich exklusiv vertreten zu dürfen, hätte Herr Pielka eine Summe an mich zahlen müssen, die bis heute nie angekommen ist.“ Manuel Pielka sieht das allerdings anders.

„Ich bin nicht pleite, sondern habe ein solides Vermögen aus Immobilien und Mieteinnahmen. Allerdings hatte ich durch meinen Unfall in der RTL-Sommer-Dschungelshow finanzielle Einbußen“, erklärt Michael Wendler in der „Bild“.

Michael Wendler hatte damals einen Unfall bei den Dreharbeiten für’s Sommer-Dschungelcamp – auch das wird wohl vor Gericht landen. Denn Michael Wendler fordert von der Produktionsfirma 197.358,16 Euro.