Nicole Kidman: Schlimmer Ehekrach mit Keith Urban

InTouch Redaktion
Nicole Kidman Brustimplantate
Foto: Gettyimages

Dieser Auftritt war alles andere als glamourös! Als Nicole Kidman bei der Premiere ihres neuen Films „Lion“ in Sydney mit ihrem Ehemann Keith Urban über den roten Teppich schritt, herrschte mächtig dicke Luft. Während das Paar sich den Fragen der Reporter stellte, eskalierte die Situation plötzlich und beide fingen an, sich gegenseitig heftig zu beleidigen. „Sie hatten einen wilden Streit. Es hat furchtbar gekracht“, so ein anwesender Fotograf. Grund für den Zoff: Kurz vor dem Event soll Nicole herausgefunden haben, dass Keith wieder Kontakt zu seiner Ex-Flamme Kelsea Ballerini hat. Zwischen Keith und der Country-Sängerin soll es auf ihrer gemeinsamen US-Tour 2015 ordentlich geknistert haben.

 

Nicole Kidman soll rasend eifersüchtig sein

„Nicole ist total eifersüchtig und frustriert, was die beiden angeht“, weiß eine Freundin. Offenbar konnte die Oscar-Gewinnerin ihren Ärger während der Veranstaltung einfach nicht mehr zurückhalten. Wenn es um Keiths Treue geht, liegen bei Nicole die Nerven blank. Wie die 49-Jährige gerade in einem Interview gestanden hat, macht es sie schon total wahnsinnig, wenn er nicht auf ihre Anrufe antwortet.
„Wenn Keith nicht rangeht, rufe ich immer wieder an und lasse es klingeln. Es ärgert mich, wenn Leute etwas versprechen und es dann nicht einhalten“, schimpfte die Leinwand-Schönheit. „Ich weiß, dass das sehr anspruchsvoll klingt, aber es gefällt mir einfach nicht, wenn mein Ehemann nicht an sein Telefon geht. Ich rufe dann ständig an und werde nervös.“ Dass Keith und Kelsea spätestens bei den Grammy-Awards im Februar erneut
aufeinandertreffen werden, macht die Situation nicht besser. Fortsetzung folgt …